Durchfall beim Hund

Ab und zu kommt`s bei deinem Hund hinten weicher raus?

Wann weicher Kot bei deinem Hund noch „normal“ sein kann und wann es sich um Durchfall (Diarrhoe) handelt bei dem du dir therapeutische Unterstützung holen solltest.

Durchfall ist bereits dann vorhanden, wenn du den Kot mit dem Kotbeutel nicht mehr rückstandsfrei vom Boden entfernen kannst.

Kot ist nicht gleich Kot. Je nach Beschaffenheit kann der Kot deines Hundes nicht nur darüber Aufschluss darüber geben, wie gut die Verdauung funktioniert, sondern auch Hinweise darauf liefern, wenn die Funktion bestimmter Organe beeinträchtigt ist oder ein Parasitenbefall wahrscheinlich ist. Es ist daher wichtig, dass du die Hinterlassenschaften deines Hundes nicht nur beseitigst, sondern sie dir vorher auch ansiehst, sodass bei Veränderungen frühzeitig reagiert werden kann.

Du solltest achten auf:

💩Die Häufigkeit des Durchfalls

Keine Panik, wenn du morgen beim Spaziergang einen weichen Hundehaufen präsentiert bekommst. Es kann durchaus mal vorkommen, dass der Kot keine deutliche Würstchenform aufweist. Die Form des Kots ist abhängig von vielen Faktoren, wie z. B. dem Futter, der Bewegung, dem Stresslevel usw.
Wenn dein Hund jedoch mehrmals im Monat weichen Kot aufweist, kann das bereits ein Warnzeichen darstellen. Dann solltest du genau beobachten, ob die Häufigkeit des Durchfalls steigt und wann genau bzw. nach welchen vorausgegangenen Ereignissen der Durchfall auftritt. Wenn der Durchfall schon mehrmals in der Woche vorkommt, werde unbedingt tätig und kontaktiere einen Tierheilpraktiker*in oder Tierarzt*in.

💩Die Beschaffenheit des Durchfalls

Durchfall hat nicht immer das gleiche Erscheinungsbild.

Achte auf

  • die Farbe: dunkler/heller, vielleicht sogar ockerfarben oder schwarz
  • evtl. vorhandene Schleimbeimengungen
  • unverdaute Futteranteile
  • den Geruch: Ist er deutlich unangenehmer als sonst? Ist er süßlich, aashaft, sauer?

Notiere deine Beobachtungen und mache gerne Bilder. Bei einer Vorstellung beim Tierarzt/der Tierärztin oder dem/der Tierheilpraktiker/in stellen diese Details wichtige Hinweise dar.

💩Begleiterscheinungen beim Durchfall

Wenn du diese Begleiterscheinungen bemerkst, dann ab zum Profi:

  • häufiges Schlitten fahren (Hund rutscht mit dem Hintern über den Boden)
  • ständiges Putzen bzw. Nagen am Hintern
  • Gewichtsabnahme oder auch -zunahme
  • Haut- bzw. Fellveränderungen

Deshalb sollte dein Hund bei Durchfall rasch Hilfe erhalten

Diarrhoe ist erstmal keine Krankheit an sich, sondern ein Symptom für eine Bandbreite möglicher Ursachen und deshalb ernst zu nehmen. Mögliche Auslöser können unter anderem Parasitenbefall, eine infektiöse Erkrankung, eine Dysbiose (Störung des Darmmikrobioms), Futtermittelunverträglichkeiten oder aber auch Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse oder des Stoffwechsels uvm. sein.

Was du jetzt tun kannst

Eine ordentliche Diagnose ist wichtig. Suche dir einen Therapeuten/eine Therapeutin, die sich viel Zeit für dich und deinen Hund nimmt. Es ist darüber hinaus durchaus sinnvoll, eine Kotprobe für ein Screening ins Labor zu schicken.

Je nach zugrunde liegender Ursache bietet die Naturheilkunde ein breites Spektrum an Unterstützungsmöglichkeiten für deinen Hund und sollte – auch neben schulmedizinischer Therapie – in den Therapieplan einbezogen werden. Was die Naturheilkunde so besonders macht: Je nach Tier und Gesundheitszustand können die unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten ganz individuell für deinen Hund zusammengestellt werden.

Du möchtest einen Termin für dein Tier vereinbaren?

Weitere Artikel

Nasenausfluss beim Pferd

Nasenausfluss beim Pferd

Nasenausfluss beim Pferd kann auf verschiedene zugrunde liegende Erkrankungen hindeuten. Von einfachen Allergien bis hin zu ernsthaften Atemwegsinfektionen kann der Nasenausfluss eine Vielzahl von Ursachen haben. Worauf du bei deinem Pferd achten darfst und wie du die Gesundheit der Atemwege deines Pferdes…

Arthrose beim Hund

Arthrose beim Hund

Bewegungsschmerzen v.a. nach dem Aufstehen, ein steifes Gangbild bzw. ein Schonen bestimmter Gliedmaßen oder auch angelaufene Gelenke können auf eine arthrotische Veränderung in einem oder mehreren Gelenken bei deinem Hund hindeuten.
Arthrose ist eine chronisch degenerative…

Leckekzem der Katze

Leckekzem der Katze

Deine Katze leckt sich häufig an immer derselben Stelle und das Fell beginnt bereits, auszufallen? Dann ist es wahrscheinlich, dass deine Katze eine Leckalopezie oder auch Leckekzem entwickelt hat.

Wichtig zu wissen ist, dass dieses intensive Belecken einer Körperregion…

Seniorenpferd – so schaffst du mehr Lebensqualität im Alter

Seniorenpferd – so schaffst du mehr Lebensqualität im Alter

Seniorenpferd - so schaffst du mehr Lebensqualität im Alter Wenn unsere Pferde altern, bemerken wir meist nach und nach Veränderungen u.a. in ihrem Aussehen, Verhalten und in der Bewegung. Manchmal zeigt sich auch plötzlich ein gesundheitliches Thema, das wir nicht...